Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir nur technisch notwendige Cookies. Es werden keine Analyse-Cookies / keine Marketing-Cookies einer Verwendung zugeführt. Durch Nutzung dieser Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen


Herzlich willkommen,

im Internet-Informations- und Bestellsystem Ihrer BÄKO Rhein-Main-Limburg eG.


Coronavirus: Aktuelle Lage, Kurzarbeit in der Zeit vom 01.02. bis voraussichtlich 30.04.2021

Liebe Mitgliedsbetriebe und Kunden,

der erneute Lockdown ab dem 16.12.2020 und die geltenden Einschränkungen belasten das Bäcker- und Konditorenhandwerk und damit auch unsere BÄKO stark. Bereits im Dezember 2020 betrug der Umsatzeinbruch im Vergleich zum Dezember Vorjahr 12 Prozent. Für die Zeit der bestehenden Einschränkungen wird sich diese Zahl deutlich verschlechtern. Für die Mitgliedsbetriebe und Kunden der BÄKO Rhein-Main-Limburg gehe ich per heute davon aus, dass die Umsatzrückgänge in den kommenden Wochen oder besser gesagt für die Zeit der aktuell geltenden erneuten Einschränkungen, abhängig vom Standort, sehr deutlich ausfallen werden. Das alles bei einem gestrafften Sortiment. Der Snack- und Getränkebereich verliert dramatisch, Sitzbereiche sind gesperrt, Kaffee geht nur noch im Togo-Bereich, Lieferungen bleiben aus und wer bspw. Schulstandorte betreibt oder gar Catering übernimmt, muss hier aktuell mit einem Totalausfall kalkulieren. Zusätzlich und anders als beim ersten Lockdown sind die Baumärkte geschlossen, in denen einige unserer Mitgliedsbetriebe und Kunden umsatzstarke Vorkassenstandorte belegen. Das klassisch starke Fastnachtsgeschäft wird in diesem Jahr ebenfalls deutlich schwächer ausfallen. In der Logistik ist das Sortiment deutlich reduziert und wir haben nur noch zwischen 60 und 70 % der üblichen Pickzahlen und Tonnage, einige LKW dürften in den kommenden Wochen zumindest tageweise stehen. Daran wird sich mindestens für die Zeit der geltenden Einschränkungen und auch noch Wochen danach nichts oder nur wenig ändern.

Auch unter Berücksichtigung der inzwischen gestarteten Impfkampagne, werden wir sicherlich noch einige Wochen mit Einschränkungen und Verboten leben müssen, so dass die negativen wirtschaftlichen Folgen für das Bäcker- und Konditorenhandwerk und unsere BÄKO anhaltend und spürbar sein werden. Selbst bei optimistischer Umsatzplanung muss bis zum Jahresende mit einem Minusumsatz von 5-10 % oder bis zu - 5 Mio. Euro geplant werden. Auch der Deckungsbeitrag wird sich prozentual mindestens in diesem Ausmaß negativ entwickeln. Mit anderen Worten stehen wir auf der Kostenseite unter Handlungsdruck. Dazu gehören neben der Beantragung von Kurzarbeit auch die Verhängung eines befristeten Einstellungsstopps.

Was bedeutet die Kurzarbeit für Sie?

Für den Zeitraum der Kurzarbeit vom 01.02. - voraussichtlich 30.04.2021 haben wir die Arbeits- und Öffnungszeiten angepasst. Die Anpassung erfolgt in der Art, dass es weder das Tagesgeschäft noch die Kommunikation stark beeinträchtigt. So verkürzen sich die täglichen Zeiten um 1,5 Stunden, demnach sind wir in der Verwaltung von Mo-Do in der Zeit von 07:30 Uhr bis 15:00 Uhr, Fr von 07:30 Uhr - 12:30 Uhr für Sie erreichbar. Die Servicenummern sind wie gehabt rund um die Uhr erreichbar.

 An dieser Stelle ganz herzlichen Dank für die hervorragende Zusammenarbeit und das Miteinander in dieser Phase. Alle angepassten Prozesse, angefangen von der Bestellung bis zur Anlieferung funktionieren reibungslos. Das Bäcker- und Konditorenhandwerk macht trotz aller Widrigkeiten und Auflagen, welche die Coronavirus-Pandemie mit sich bringt, nach wie vor einen großartigen Job. Danke dafür!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

 

Mit den besten Grüßen,

Olaf Schütz

Geschäftsleitung

 

Für aktuelle Informationen rund um das Thema Coronavirus (SARS-CoV-2) schauen Sie bitte auch auf die tagesaktuellen Seiten des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. und des Deutschen Konditorenbundes.


https://www.baeckerhandwerk.de/corona/

 

https://konditoren.de/corona/start.html


BÄKO Newsletter Versand

Über unseren BÄKO Newsletter Versand erfahren Sie neben interessanten Neuigkeiten aus der Branche rechtzeitig von wichtigen Terminen und Fristen wie z.B. Seminare, Workshops und Messen, auch von den aktuellen und anstehenden Aktionen. Zusätzlich erhalten Sie in jedem Newsletter eine Übersicht des aktuellen Preisindex.

Geben Sie für den Erhalt einfach Ihre E-Mail Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen ein, dann landet der nächste BÄKO Newsletter bereits in Ihrem E-Mail Postfach. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden. Ein Abmeldelink ist in jedem Newsletter enthalten.

Notdienst:

Sie haben ein Problem mit Ihrer Teigmaschine oder einem anderen Gerät in Ihrer Backstube oder dem Verkaufsraum und Ihre BÄKO hat bereits geschlossen? Kein Problem, denn außerhalb der Geschäftszeiten steht Ihnen unser Bereitschaftsdienst der Werkstatt zur Verfügung, welchen Sie unter der Rufnummer 0611 / 69 05-21 erreichen. Bitte sprechen Sie auf die Mobilbox, falls Ihr Anruf nicht direkt entgegengenommen wird. Sie werden dann umgehend zurückgerufen. 

Wenn Sie die Öko Konformitätsbescheinigung der BÄKO herunterladen möchten, können Sie dies hier tun.